Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
KAMPFBIBER81

How-To: Windows 10 Gaming PC (Installations & Konfiguration)

Recommended Posts

Tipps & Tricks für Hardware sowie Installation & Konfiguration Windows 10 im Gaming-Umfeld

Hardware

- Nur SSD-Harddisks für Gaming, Windows & Spiele-Installationen auf separaten (SSD-)Harddisks falls gewünscht
- Mehr als eine Grafikkarte empfiehlt sich nur für geübte Spieler/Bastler aufgrund mangelhafter Unterstützung in den meisten Spielen

Netzwerk

- Ein Gaming-PC sollte nur über ein Kabel verbunden werden und nicht über eine WiFi-Verbindung. WiFi-Verbindungen erhöhen die Latenz massiv, was sich störend auf das Spielen auswirken kann.

Windows 10 Installation / Neuinstallation

- Windows 10 PRO ist der Windows 10 HOME vorzuziehen, auch wenn die PRO Edition teurer ist
- Die schnellste Installation von Windows 10 erfolgt per USB 3.0 Stick

Hier kann man das Windows 10 USB Stick Tool von Microsoft runterladen

Auch für die Neuinstallation ist das USB Stick Tool Gold wert. Beim Start des Tools auswählen, dass man den eigenen PC "upgraden will", auswählen dass man nichts behalten will und danach installiert das Tool Windows neu.

Treiber/Firmware/BIOS

Treiber und BIOS sollten immer aktuell sein. Die aktuellsten Treiber und Firmware's findet Ihr auf den Produkte-Websites der Hersteller. Sucht etwa alle 3 Monate nach neuen Treibern/Firmwares für Eure Hardware.

NVIDIA & AMD Treiber lassen sich mittlerweile automatisch updaten, ich empfehle dieses Feature zu aktiveren.

WICHTIG: Bei der Installation von Grafikkarten-Treiber niemals die Audio-Treiber installieren. Dies sorgt nur für unnötige Probleme.

Nicht vergessen sollte man die Treiber für die Fanatec oder Logitech Lenkräder/Pedale.

Software Installation

Folgende Software muss mindestens installiert werden:

- Steam
- Teamspeak

Dazu empfehle ich das Tool RuckZuck. Das Tool kann automatisch Software herunterladen, installieren und auf den neusten Stand bringen. Die Bedienung ist kinderleicht. Einfach das Tool runterladen und auf dem Desktop platzieren.

Steam Tipps

- Steam bietet einen FPS Zähler den man unbedingt aktivieren sollte

Antivirus / Antispyware

Auf einem System sollte maximal eine Instanz eines Antivirus- sowie Antispyware-Programmes installiert werden. Da Windows 10 mit dem Windows Defender ausgeliefert wird, ist der Punkt Antispyware schon mal abgehackt.

Wer sich nach wie vor unsicher fühlt, kann gerne noch ein Antivirus Programm installieren. Hier sollte man jedoch auf bekannte Hersteller zurückgreifen, zu finden in jedem zweiten Computerheft am Kiosk.

WICHTIG: Wenn man einen Steam-Bibliotheks-Ordner erstellt hat, sollte man im Antivirus-Programm eine Ausnahme auf diesem Ordner setzen, so dass dieser Order nicht vom Programm überwacht wird. Dies erhöht die Leistung und stellt sicher, dass das Spiel nicht plötzlich abstürzt.

Windows 10 Performance Tipps

Hier eine Sammlung an Tipps, die wirklich etwas Performance aus dem System kitzeln:

- Powersettings auf Hoch
- Hibernation deaktivieren (Befehhl "powercfg -h off" über CMD mit Admin-Rechten absetzen)
- System Restore/Protection deaktivieren
- Dienst "Superfetch" deaktivieren
- Settings -> System -> Notifications & actions and unselecting "Show me tips about Windows"
- Settings > Update and Security > windows Update > Advanced Options > Choose how updates are delievered > OFF
- Bei SSDs: In den Eigenschaften der Festplatte folgenden Punkt deaktivieren:  “Allow files on this drive to have contents indexed in addition to file properties“

Dinge, die man unbedingt vermeiden sollte

Auf dem Internet existieren diverse dubiose Anleitungen wie man seine Windows Installation optimieren kann. Die wichtigsten Punkte sind oben aufgeführt. Es gibt jedoch auch Punkte die man auf keinen Fall umsetzen sollte:
 
- Defragmentierung: Eine SSD muss nicht defragmentiert werden, im Gegenteil, die Defragmentierung schadet einer SSD (Verkürzte Lebensdauer). Daher auf keinen Fall eine Defragmentierung auf der SSD ausführen.
- Pagefile: Auch wenn man mehr als 32 GB RAM hat, sollte man das Pagefile auf keinen Fall deaktiveren. Dazu existieren mehrere Artikel von Microsoft die gerne mal ignoriert werden.
- Tools wie CCCleaner, Driver Booster, RegCleaner, etc sind reine Quacksalberei und schaden höchstens der Windows Installation, daher Finger weg.
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Microsoft hat für Windows 10 das "Creators Update" freigegeben. Für uns Zocker ist der Gaming Mode interessant, der den Spielen mehr Priorität zuweist und dadurch mehr Performance zur Verfügung stellt. Man sollte natürlich keine wahnsinnigen Springe erwarten, aber jedes bisschen hilft.

Der Game Mode ist automatisch aktiviert. Die Einstellung kann folgendermassen überprüft werden:

GameMode_1.JPG.cfc1b9d1020e56213307668a6194d7d6.JPG

GameMode_2.JPG.43acac7e8ea920d062e5138f840fd1d8.JPG

"Spielmodus verwenden" muss aktiviert sein.

Neu sind auch die Features Game DVR (Videorecorder für Games) und Übertragung (Beam, also genau gleich wie Twitch oder Youtube Games).

Performance Probleme

Sollte die Performance eines Games schlechter sein als vor dem Update, Game Mode deaktivieren und nochmals testen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warnung: Microsoft verteilt ab heute den neusten Windows 10 Build.

Dies bedeutet, dass der Computer mit Neustarts ca. 45 Minuten beschäftigt ist. Zudem besteht die Gefahr, dass der Computer während einem Rennen das Update herunterlädt und die geweisse Teile schon installiert. Dies könnte die Performance erheblich stören.

Man kann das Update anstossen, indem man über die Einstellungen -> Update & Sicherheit per Funktion "Nach Updates suchen" das Update manuell startet. Der Computer bringt danach eine Meldung, dass er neu Starten will um das Update zu installieren.

Ideal wäre daher, das Update jetzt schon mal zu installieren.

 

Fanatec: Ich empfehle allen Fanatec Usern, den Fanatec Treiber vorher der Installation zu deinstallieren und in der neusten Version nach dem Update wieder zu installieren.

 

Triple Screens: Wer 3 BIldschirme hat, muss vielleicht die Rahmenkorrektur neu machen und ich empfehle zudem, den neusten Grafikkarten Treiber zu installieren. Meistens kommt kurz vor/nach dem neuen Microsoft 10 Build ein angepasster Treiber.

 

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×